30 Bilder zum 30. Geburtstag des Halleschen Kunstvereins

15,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 3–4 Tag(e)

Beschreibung

ist ab sofort lieferbar


Herausgeber:

Hallescher Kunstverein e. V. Halle (Saale)


Hartcover · 24,5 x 20,5 cm · 84 Seiten · 121 Abbildungen

ISBN 978-3-948190-05-7 · 15,00 €


Der Katalog erschien anlässlich der Ausstellung:

30 Bilder zum 30. Geburtstag des Halleschen Kunstvereins

10. Oktober – 11. November 2020

im Literaturhaus Halle


30 Jahre Hallescher Kunstverein


Als einer der ersten Vereine dieser Art im östlichen Deutschland noch zu DDR-Zeiten auf Initiative einer Gruppe hallescher Künstler und Kunstinteressierteer „wieder“ gegründet (bereits seit 1834 hatte es einen Halleschen Kunstverein gegeben), Eintragung in das Vereinsregister am 30. März 1990 beim Amtsgericht Halle-Saalkreis mit der Nr. 2, erste Versammlung in Vorbereitung der Gründung im damaligen Heinrich-und-Thomas-Mann-Haus (Kulturbund) im Februar 1990 mit der Eintragung von über 40 Interessierten an einer Mitgliedschaft.


Seit 2008 Auslobung des „Halleschen Kunstpreises“ (siehe auch der Hallesche Kunstpreis 2008–2019) vom Halleschen Kunstvereins als einzigen Ehrenpreis für bildende Kunst der Stadt Halle (Schirmherrschaft: Oberbürgermeisterin der Stadt, die auch Mitglied des Kuratoriums für den Preis ist)


Der Hallesche Kunstverein organisiert regelmäßige Ausstellungen, Vortragsveranstaltungen, Kunst- und Architekturexkursionen, Jahresgaben.


Vom Halleschen Kunstverein herausgegebene eigene Kataloge 122.


Ehrenmitglieder: Dr. Hans-Dietrich Genscher, Bundesaußenminister a. D. und Dr. Klaus Rauen, Oberbürgermeister a.D.


In diesem Katalog sind Malerei und Grafiken von:

Burghard Aust, Hermann Bachmann, Iris Band, Franca Bartolomäi, Ralf Bergner, Iris Bodenburg, Steffen Christophel, Albert Ebert, Achim Freyer, Dieter Gilfert, Dieter Goltzsche, Moritz Götze, Philipp Haucke, Hannelore Heise, Peter Kersten, Ronald Kobe, Karl-Heinz Köhler, Otto Müller, Rolf Müller, Eva Natus-Salamoun, Anja Nürnberg, Gerhard Schwarz, Lars Petersohn, Werner Tübke, Norbert Wagenbrett , Hannes H. Wagner, Walter Weiße, Baldwin Zettl, Grafik, Robin Zöffzig, Winfried Alexander, Rossen Andrev, Thomas Rug und Christian Weihrauch zu sehen.


viel Freude wünschen wir